LLDPE / BOPP / CPP

LLDPE steht für die Abkürzung Linear Low-Density-Polyethylen und ist ein thermoplastischer Weich-Kunststoff, der vorwiegend für Verpackungsmaterialien verwendet wird.
Kunststoff-Folien aus LDPE haben eine hohe Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen und anderen Chemikalien, sind dampfdurchlässig und zeichnen sich durch eine hohe Elastizität aus. Durch den Zusatz von Additiven sind auch antistatische Ausführungen der Verpackungsbeutel möglich.
Da Verpackungen aus LDPE je nach Verwendungszweck in verschiedenen Stärken, Größen und Ausführungen wie Flachbeutel, Druckverschlussbeutel, oder als Dentalbeutel von uns angeboten werden, sind sie für den Einsatz in verschiedenen Branchen geeignet. Hierzu zählt beispielsweise die Lebensmittelindustrie, Medizinbranche oder die chemische Industrie und Kosmetikbranche.

PP steht für den thermoplastischen Kunststoff Polypropylen. Da die molekularen Strukturen durch den Zusatz von Copolymeren stark variiert werden können und auch weitere Parameter die Eigenschaften dieser Kunststoff-Folie beeinflussen, sind Verpackungen aus PP sehr vielseitig und haben ein großes Anwendungsspektrum  in vielen Branchen wie beispielsweise für Verpackungen in der Lebensmittelindustrie, Pharmazie, Kosmetikindustrie oder in der Chemiebranche.

Je nach Verpackungsgut können wir Ihnen die Folienarten OPP, BOPP oder CPP anbieten, die sich in verschiedenen Eigenschaften wie Reißfestigkeit, Dehnbarkeit, Transparenz, Dichte oder Steifigkeit unterscheiden.


Alle Folien aus Polypropylen zeichnen sich besonders durch die hohe Beständigkeit gegen fast alle Lösungsmittel, Fette, Säuren und Laugen aus. Verpackungen aus PP sind geruchlos und hautverträglich. In unserem Sortiment finden Sie diverse Verpackungen aus Polypropylen wie beispielsweise Klappenbeutel mit Adhäsionsverschluss, Kopfleistenbeutel oder Block- und Kreuzbodenbeutel.