Monomaterial
die Verpackung der Zukunft

Monomaterialien ersetzen Multilayerfolien

Wie der Name «Monomaterial-Verpackung» schon erraten lässt, handelt es sich hierbei um eine sortenreine Verpackung, die lediglich aus einem einzigen Material gefertigt ist. Zwar bestehen Monomaterial-Verpackungen, genau wie Verbundfolien-Verpackungen aus mehreren Schichten, um etwa die Gestaltung der Packung zu ermöglichen, und ggf. Barrierefunktionen zu gewährleisten. Den großen Unterschied macht der sortenreine Kunststoff.

Warum ist Monomaterial so umweltfreundlich?

Bei Verpackungen aus Monomaterial kommt lediglich ein Grundmaterial zum Einsatz, welches die spätere Sortierung und Wiederverwertung vereinfacht und den Bedarf an neuen Ressourcen (nachwachsende oder fossile Rohstoffe) reduziert. Zudem vereinfacht es sowohl den Produzenten als auch den Endverbrauchern die Sicherstellung eines sauberen und sortenreinen Recyclings.
Auch wenn moderne Recyclinganlagen vollautomatisiert Müll voneinander trennen, werden Verpackungen aus Verbundfolien wie PET / PE, PET/AL/PE aussortiert und landen schließlich im Restmüll. Anders bei Verpackungsbeuteln aus Monomaterial – diese werden von Sortieranlagen erkannt, dementsprechend weiterverarbeitet und gelangen in den Recyclingkreislauf. Bereits verwendete Materialien werden also wieder zu Rohstoffen und sind bereit für die weitere Verwendung.

Monomaterial vs. Multimaterial

Die hohen technischen Anforderungen, die zunehmend an Verpackungsbeutel gestellt werden, werden auf herkömmliche Weise überwiegend durch Kombinationen aus unterschiedlichen Kunststoffen / Multimaterial erreicht. Jede verwendete Folienschicht verfügt über spezifische Eigenschaften, die in der Gesamtheit dafür sorgen, dass z.B. Standbodenbeutel oder Flachbodenbeutel aus Verbundfolien eine bestimmte Aromabarriere haben, die Möglichkeit zur Individualisierung und Bedruckung besteht und ganz wichtig bei Verpackungen für Nahrungsmittel, dass sie verschweißbar sind.

Mittlerweile stehen recyclingfähige Verpackungsbeutel aus Monomaterial dem in nichts nach. Sie entsprechen sämtlichen Anforderungen, die ein moderner Verpackungsbeutel haben muss:

  • Barrierewerte
  • zuverlässiger Aromaschutz,
  • Wasserdampf – und Luftundurchlässigkeit,
  • Lichtundurchlässigkeit
  • Schutz vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Verunreinigung usw.
  • einfaches Handling für den Endverbraucher
  • individuelles Design
  • ansprechende Warenpräsentation am POS

All diesen Anforderungen kann ein Verpackungsbeutel aus Monomaterial (auch als „Einstoffmaterial / Einstofflösung“ bezeichnet) standhalten. Hierfür sorgen spezielle Barrierebeschichtungen, die sowohl Aromaschutz, Wasserdampf – und Luftundurchlässigkeit bieten. Und dennoch ist das Material noch ein sortenreines Monomaterial und zu 100 % recycelfähig.

Eine Umstellung die sich rechnet

Unsere Gesetzeslage in Deutschland ändert sich dahingehend dass die Recyclingfähigkeit einer Verpackung eingestuft wird und danach die Lizenzentgelte ausgerichtet sind. Das bedeutet, dass für schlecht verwertbare Verpackungen höhere Entgelte und im Umkehrschluss für recyclingfähige und gut verwertbare Verpackungen geringere Entgelte fällig sind. Somit leisten Sie durch eine Umstellung Ihrer Verpackungsbeutel auf Monomaterial  nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz, sondern profitieren auch von niedrigeren Lizenzentgelten.
Auch aus diesem Grund stellen aktuell zahlreiche „in den Markt Bringer“ ihre Verpackungen um. Der allgemeine Trend geht weiter in Richtung Nachhaltigkeit und wird sich weiter verstärken.

TOMA -Verpackungsbeutel aus Monomaterial

Ob nun als Standbodenbeutel / Doypack, Flachbodenbeutel / Box Pouch, Siegelrandbeutel, Kaffeeverpackung, Spoutbag ect.,- alle Arten von Verpackungsbeutel können aus sortenreinem Monomaterial produziert werden. Wir als Experten behalten den Aspekt der Nachhaltigkeit stets im Auge.

Ob nun ein Monomaterial für Ihren Verpackungsbeutel zum Einsatz kommt oder ein anderes Material – lassen Sie sich von uns beraten und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung auf dem Verpackungsmarkt. Wir beraten Sie gern info@toma-gmbh.de

Kontakt & Email

 

 

 

Telefon - TOMA GmbH+49-(0)2157-128475
Mail TOMA GmbH  info@toma-gmbh.de

 


Verpackungsbeutel TOMA GmbH

zum Anfrageformular