Sterilisationsfähig

Verpackungsbeutel, die sterilisationsfähig sind, spielen auf dem medizinischen Bereich und auch auf dem Nahrungsmittelsektor eine große Rolle. Es gibt verschiedene Sterilisationsmethoden um bakterielle Endosporen und Mikroorganismen abzutöten. Somit werden Lebensmittel haltbarer gemacht bzw. andere Füllgüter geschützt.

  • Bestrahlung,
  • Erhitzung,
  • chemische Prozesse

Welche Methode die richtige ist, hängt von den Merkmalen Ihres Füllgutes ab. Natürlich wird die Optik und der Barriereschutz der Lebensmittelverpackung dadurch nicht beeinträchtigt.

Der Einsatz spezieller Verbundfolien, die zu Lebensmittelverpackungen verarbeitet werden, ermöglicht eine Produktsterilität und stellt somit einen wichtigen Schutz vor Infektionen durch Mikroorganismen dar.

TOMA GmbH liefert Ihre sterilisationsfähigen Verpackungsbeutel passgenau nach Ihren Vorgaben und legt dabei äußerste Sorgfalt auf Ihre und die Ansprüche Ihrer Kunden.

Profitieren Sie von unserer 25-jährigen Markterfahrung! Wir beraten Sie gern: info@toma-gmbh.de